Buschfeuer in Australien: Parlament ehrt Opfer und Feuerwehrleute

Der “schwarze Sommer” würde die Australier nicht “überwältigen”, schwor Premierminister Scott Morrison. Vor dem Parlament forderten Hunderte von Demonstranten eine Politik zur Bekämpfung des Klimawandels.
Das australische Parlament würdigte am Dienstag diejenigen, die ihr Leben verloren haben, und die tapferen Bemühungen der Feuerwehrleute während der verheerenden Buschfeuer der Nation.
“Angesichts der Herausforderungen, die nach wie vor bestehen, und der verheerenden Dürre, die an so vielen Orten durch diese Brände ausgelöst wird, werden die Australier nicht überfordert sein”, sagte Premierminister Scott Morrison.
“Diese Brände sind noch nicht zu Ende und die Gefahr ist noch immer an vielen, vielen Orten vor uns, aber heute trauern, ehren, reflektieren und lernen wir gemeinsam vom andauernden schwarzen Sommer”, fügte er hinzu. Morrison dankte auch den anderen Ländern, die australische Rettungsdienste unterstützten, darunter Neuseeland, die Vereinigten Staaten, Kanada, Indonesien, Malaysia, Korea, Singapur, Japan, Papua-Neuguinea und Fidschi.

Facebook
Twitter