Nach Brexit wird kleines deutsches Dorf zum neuen EU-Zentrum

Der Austritt Großbritanniens aus der EU bedeutet, dass sich das geografische Zentrum des Blocks nach Südosten verlagert hat. Der bayerische Weiler Gadheim ist der neue Mittelpunkt – aber es ist eine Ehre, über die die Einwohner der Stadt gemischte Gefühle haben.
Das süddeutsche Dorf Gadheim hat einen besonderen neuen Status. Nachdem sich das Vereinigte Königreich offiziell von der Europäischen Union getrennt hat, ist der kleine Weiler in Bayern zum geografischen Zentrum des Blocks geworden. Es war ein Moment, auf den sich die Gemeinschaft von 80 Menschen vorbereitet hatte. Jürgen Götz, Bürgermeister der Gemeinde Veitshöchheim, sagte, es sei eine bittersüße Ehre für die Stadt. “Einerseits bin ich natürlich stolz und glücklich, dass wir das neue geografische Zentrum Europas werden”, sagte Götz der Associated Press. “Andererseits ist es natürlich ein trauriger Anlass, weil Großbritannien ein Land ist.” verlässt die EU zum ersten Mal. ”
Das neue Zentrum Europas wurde vom nationalen kartographischen Institut Frankreichs, dem IGN, berechnet, das den Punkt auf 9 Grad, 54 Minuten, 7 Sekunden Ost und 49 Grad, 50 Minuten, 35 Sekunden Nord stellte. Ein Denkmal mit EU-, deutscher und regionaler Flagge markiert den genauen Mittelpunkt – in einem unscheinbaren Feld innerhalb von Gadheims Grenzen.

Facebook
Twitter