“Ich denke, es kann wieder passieren” – Holocaust-Überlebender trifft Merkel

Naftali Fürst überlebte Auschwitz und Buchenwald. Heute spricht der 88-Jährige wieder Deutsch: “Ich tue meine Pflicht, ich erzähle die Geschichte.” 75 Jahre nach der Befreiung von Auschwitz traf er Bundeskanzlerin Angela Merkel.
Naftali Fürst ist seit fast 10 Stunden unterwegs. Nach rund 60 rostigen Metallstufen erreicht der 88-Jährige den Ausstellungsraum für das Zechenwerk Zollverein in Essen. Langsam geht er durch die Ausstellung. Endlich hört er auf. Vor seinem massiven Porträt stehend zieht er ein Album aus einer Tasche. Er reist nie ohne dieses Foto. Dargestellt ist der 12-jährige Fürst, kein Junge, sondern ein Skelett, dem Tod näher als dem Leben. Naftali Fürst, das jüdische Kind aus Bratislava, im Konzentrationslager Buchenwald, vier Tage nach seiner Befreiung.

Facebook
Twitter