Deutschlands Grüne reiten auf Popularitätswelle

Die Grüne Partei Deutschlands, einst eine bunte Besatzung von Friedensaktivisten, ist heute eine feste Säule der Mainstream-Politik. Insgesamt können die Grünen auf eine erfolgreiche Reise zum 40-jährigen Jubiläum zurückblicken.
Es war sicherlich eine bunte Menschenmenge, die am 12. und 13. Januar 1980 in Karlsruhe zusammenkam. Es waren Veteranen der Studentenbewegung von 1968, Umweltaktivisten, Antikriegsprotestierende, Konservative, Tierschützer, Gleichberechtigte und Kommunisten. um nur ein paar zu nennen. Viele der Männer hatten lange Bärte und trugen farbenfrohe Overalls. Viele Frauen trugen handgemachte Strickpullover. Letztendlich war die Bühne für eine neue politische Partei bereitet, die die politische Landschaft in Deutschland verändern würde. Die Grünen waren gegründet worden.
Die anderen politischen Parteien Deutschlands hatten so etwas noch nie gesehen. Seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs wurde die Politik in der damaligen Bundesrepublik mehr oder weniger ausschließlich von einer Handvoll Parteien bestimmt: der Christlich – Demokratischen Union (CDU) und ihrer bayerischen Schwesterpartei, der Christlich – Sozialen Union (CSU) Sozialdemokratische Partei (SPD) und Freie Demokratische Partei (FDP).

Facebook
Twitter