Kroatien: Ex-Linker Premier Zoran Milanovic gewinnt Wahl

Zoran Milanovic von den Sozialdemokraten hat in der Stichwahl des kroatischen Präsidenten 52,7% der Stimmen gewonnen. Er besiegte die Mitte-Rechts-Amtsinhaberin Kolinda Grabar-Kitarovic in einem vorausgesagten engen Rennen.
Zoran Milanovic, der ehemalige kroatische Ministerpräsident, hat die Präsidentschaftswahlen gewonnen und im zweiten Wahlgang die amtierende Rechtspartei Kolinda Grabar-Kitarovic besiegt.
Milanovic von den Sozialdemokraten (SDP) erhielt 52,7% der Stimmen, laut den am späten Sonntag veröffentlichten Ergebnissen, eine größere Spanne als erwartet. Grabar-Kitarovic von der regierenden kroatischen Demokratischen Union (HDZ) gewann 47,3%. “Danke! Danke an alle Freiwilligen, an alle, die mich in diesen sechs Monaten unterstützt haben. Danke, Leute”, schrieb Milanovic auf Facebook an seine Anhänger.
Die Menge im Wahlkampfhauptquartier von Milanovic begann zu feiern, sobald die Umfragen veröffentlicht wurden. In der Konzessionsrede von Grabar-Kitarovic wünschte der scheidende Präsident Milanovic eine erfolgreiche Amtszeit. “Es ist im Interesse unseres Landes, Stabilität zu wahren”, sagte sie.

Facebook
Twitter