60 hochrangige Gangster festgenommen

Mehr als 500 Polizisten waren an der Aktion beteiligt, der vierjährigen Ermittlung vorausgegangen: Bei einem Überfall im Großraum Boston gelang es der US-Polizei nach Angaben der Behörden, einen Schlag gegen eine der mächtigsten kriminellen Banden der Welt zu versetzen. Etwa 60 Mitglieder der “Latin Kings” wurden am Donnerstag festgenommen, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Mehr als 500 Polizisten waren an der Aktion beteiligt, der vierjährigen Ermittlung vorausgegangen: Bei einem Überfall im Großraum Boston gelang es der US-Polizei nach Angaben der Behörden, einen Schlag gegen eine der mächtigsten kriminellen Banden der Welt zu versetzen. Etwa 60 Mitglieder der “Latin Kings” wurden am Donnerstag festgenommen, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Der Staatsanwalt von Massachusetts, Andrew Lelling, sagte, die 62 Bandenmitglieder würden unter anderem der Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung, des versuchten Mordes, des Drogenhandels und des Waffenbesitzes beschuldigt. Nur der Anführer an der Ostküste der USA, Michael Cecchetelli alias “King Merlin”, drohte mit 20 Jahren Gefängnis. Die Gangsterbande soll mehr als zehn Morde in Auftrag geben. In einem Tweet zeigte das FBI die Pyramidenstruktur der Bande in einer Grafik und schrieb, der Zweig an der Ostküste sei “wie die Cosa Nostra organisiert”.

Facebook
Twitter