Euro 2020: Deutschland trifft in harter Gruppe auf Frankreich und Portugal

Die Auslosung der Europameisterschaft wurde vorgenommen, obwohl noch nicht alle teilnehmenden Teams entschieden wurden. Die Auslosung ist für Joachim Löws Deutschland eine heikle, aber vertraute. Deutschland wurde die härteste Euro 2020-Gruppe überreicht. Der derzeitige Weltmeister Frankreich und der Titelverteidiger Portugal treten in der Gruppe F in die Mannschaft von Joachim Löw ein. Nach einer akrobatischen Inszenierung im rumänischen Bukarest begann die Auslosung schließlich mit einer Reihe ehemaliger Spieler, darunter Philipp Lahm. Die vierte Mannschaft in der deutschen Gruppe ist abhängig von den Playoffs und wird aus Island, Bulgarien, Ungarn, Georgien, Nordmakedonien, dem Kosovo oder Weißrussland bestehen. Bei einem ansonsten eher vorhersehbaren Unentschieden stieß England in der Gruppe D im Halbfinale der Weltmeisterschaft 2018 auf großes Interesse. Italien spielt im Eröffnungsspiel des Turniers gegen die Türkei. Das Turnier hat Kontroversen ausgelöst, da es nicht in einem Land, sondern in großen europäischen Städten stattfindet. Es gibt Gründe, warum es ein guter Anruf ist. Andererseits gibt es Bedenken hinsichtlich Reisekosten und Kosten.
20 der 24 Teams haben sich bereits qualifiziert. Die letzten vier Teilnehmer qualifizieren sich für die Playoffs der UEFA Nations League. Dieser Prozess wird von 16 Teams bestritten, die in vier Gruppen (A bis D) aufgeteilt sind. Der Gewinner jeder Gruppe qualifiziert sich für das nächste Sommerturnier. Die Halbfinalspiele der Nations League Playoffs sind wie folgt:
• A: Bulgarien gegen Ungarn, Island gegen Rumänien
• B: Bosnien-Herzegowina vs. Nordirland, Slowakei vs. Republik Irland
• C: Norwegen gegen Serbien, Schottland gegen Israel
• D: Georgien gegen Weißrussland, Nordmakedonien gegen den Kosovo
Das Playoff-Finale findet am 30. März statt. Jeder der vier Sieger erhält einen Platz bei der EURO 2020. Sollten sich beide qualifizieren, würden Israel, Georgien, Weißrussland, Nordmakedonien und der Kosovo als Turnierdebütanten nach Finnland kommen.

Facebook
Twitter