WhatsApp soll Android-Handys das Batterieleben rauben

Android-Nutzer beklagen sich online, dass eines der neuesten WhatsApp-Updates die Akkulaufzeit ihres Telefons unabhängig von der aktiven Nutzung innerhalb von Stunden um bis zu 50 Prozent verkürzt. Diese Lösungen könnten helfen. Einige Benutzer schlugen vor, die Batterieoptimierung von “Intelligent Control” auf “Optimize” für WhatsApp umzustellen oder WhatsApp Web, eine Schwesteranwendung für Ihren Computer, zu deaktivieren, mit der Sie eine webbasierte Version des Messenger in Ihrem Browser verwenden können. Andere schlugen vor, die Anwendung vor dem Einschlafen zu erzwingen, um ein Entladen des Akkus über Nacht zu verhindern, oder die Hintergrundverarbeitung einzuschränken und gleichzeitig den Cache zu leeren (obwohl dies eine ziemlich extreme und ärgerliche Lösung für ein laufendes Problem ist). Benutzer meldeten Benachrichtigungen auf ihrem Telefon, wonach WhatsApp den Akku etwa 1,5 Stunden lang “im aktiven Betrieb” verwendet hat, obwohl sie die Anwendung nur für einen vernachlässigbaren Zeitraum geöffnet hatten. Viele geben Whatsapp 2.19.308 die Schuld, wobei OnePlus-Benutzer anscheinend am härtesten betroffen sind. Es gibt weit verbreitete Beschwerden von wütenden Android-Nutzern im Internet, von Google Play Store-Rezensionen über das OnePlus-Forum bis hin zu Twitter und Reddit. In einigen extremen Fällen beschwerten sich Benutzer darüber, dass der Instant Messaging-Dienst von Facebook fast die Hälfte des Stromverbrauchs ihres Telefons ausmachte.

Facebook
Twitter